Ein Haus und Anbau mit Seltenheitswert -1850 -1899

8.5 Zimmer

1
1
2
2
3
3
4
4
5
5
6
6
7
7
8
8
9
9
10
10
11
11
12
12
13
13
14
14
15
15
16
16
17
17
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
 

  

Adresse:

3903 Mund

 

Gemeinde:

Naters

 

Verfügbar:

Sofort

 

Verkaufspreis:

CHF 540`000.--

 


 

Z`Rafisch Hüs, mit der Sage, wie es im Dorf genannt wird, hat seine Eigenarten wie kein anderes Haus im Dorf. Der Anbau, die ehemalige Sägerei, dazumal noch mit Wasser angetrieben, ca. 1850, wurde im 1920 abgebrochen und wurde an Ort und Stelle wieder aufgebaut. Die Sägerei wurde im gleichen Volumen wie bestand, total zu Wohnzwecken saniert, d.h. die Gebäudehülle, das Dach usw. wurden mit denselben Baustoffen wiederaufgebaut, aber auch innen gibt es noch Spuren der alten Sägerei. Die Wohnung, wie sie heute dasteht, stammt aus dem Jahre 1899, sie wurde laufend familienbezogen saniert.

 

Wohnbereich

  • Wohnzimmer
  • Küche
  • Schlafzimmer
  • WC-Dusche
  • Büro
  • Waschküche
  • Holzlager
  • Terrasse

 

Obergeschoss

  • Altes Schlafzimmer
  • Schlafzimmer
  • Abstellraum zum Ausbauen
  • Unterdach/Lager

 

Erdgeschoss

  • Schlafzimmer mit WC Dusche
  • Werkstatt
  • Keller

 

Anbau 1. OG

  • Schlafmöglichkeiten
  • 2 Doppel Schlafzimmer
  • 1 Einzelschlafzimmer
  • 1 Lift

Anbau 2. OG

  • Carnotzet
  • Keller
  • WC
  • Technikraum

 

Anbau 3. OG

Turbine - alte Sägerei

 

INFOS zum Dorf

Das Safrandorf Mund ist schweizweit der einzige Ort, wo Safran nach alter Tradition angepflanzt wird, im Safranmuseum erfahren sie alles Wissenswerte über die Safrankultur.

In Mund wird Kultur, Tradition und Gesellschaft noch gelebt.

Das Safrandorf Mund ist sehr sonnig und bietet schöne Wander-, Suonen und Schneeschuhwanderwege.

Auf der Aletsch–Arena, ist das schöne Skigebiet Belalp, und ist mit dem Auto oder mit den ÖV erreichbar.

Die Einkaufszentren, sowie historische Gebäude und Anlagen wie: das Stockalperschloss, Gardemuseum, das Thermalbad Brigerbad usw. sind in Naters, Brig-Glis erreichbar.

Das Safrandorf Mund ist mit ÖV ab Bahnhof Brig, wie auch über eine gut ausgebaute Strasse mit dem Auto über Brig – Naters in 15 Minuten erreichbar.

Das Safrandorf hat eine gute Infrastruktur. Im Dorfladen können sie Safran- und Walliserspezialitäten einkaufen, im Restaurant Safran, werden sie mit herrlichen Safranspezialitäten verwöhnt.

 

   
© AlbertImmobilien